AGB Ziel Immobilien SLU – Casa Colores Apartments

 

1 . Geltung der AGB

1.1.      Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für Verträge über die mietweise Überlassung von Ferienwohnungen zur Beherbergung sowie für alle weiteren Leistungen.
1.2.      Die Unter- oder Weitervermietung der überlassenen Ferienwohnung sowie deren Nutzung zu anderen als Wohnzwecken bedürfen der vorherigen schriftlichen Zustimmung von Ziel Immobilien.

 

2. Buchungsanfrage und Reservierung

2.1.      Buchungsanfragen können direkt im unserem Büro, über unsere Homepage, per Telefon oder E-Mail gestellt werden. Ein Angebot wird dem Gast schriftlich übermittelt und dieses wird 7 Tage aufrechterhalten.

2.2.      Eine Buchungsanfrage ist keine verbindliche Reservierung bzw. Buchung. Verbindlich ist die Buchung erst, sobald eine Vorauszahlung geleistet wird und eine Bestätigung durch Ziel Immobilien erfolgt. Bei Bezahlung bekundet der Gast seine Zustimmung zu diesen allgemeinen Geschäftsbedingungen.

2.3.      Nach Anzahlung ist Ziel Immobilien verpflichtet, das vom Gast gebuchte Apartment bereitzuhalten und die vereinbarten Leistungen zu erbringen.

 

3. Vertragsabschluss

3.1 .     Zum Zeitpunkt des Überweisungseingangs der Anzahlung gilt der Vertrag als rechtswirksam.

3.2.      Die angegebenen Mietpreise sind inklusive Strom, Wasser, Abfallentsorgung, W-Lan Zugang, Putzservice alle 14 Tage und Endreinigung.

3.3.      Der Gast ist verpflichtet, die ihm zugegangene Buchungsbestätigung unmittelbar auf ihre Richtigkeit zu prüfen und Ziel Immobilien über Unrichtigkeiten hinzuweisen. Der Hinweis auf Unstimmigkeiten muss innerhalb von 5 Werktagen erfolgen. Verspätet angezeigte Unrichtigkeiten bzw. Abweichungen berechtigen nicht zum Vertragsrücktritt.

3.4.      Der Gast muss eine schriftliche Rückbestätigung auf die Buchungsbestätigung senden, entweder per Post in Form der unterschriebenen Bestätigung oder per email als Antwort auf die von Ziel Immobilien gesendete Bestätigung.

3.5.      Der Mietvertrag gilt nur für den im Vertrag genannten Zeitraum, Personenzahl, sowie evtl. Haustiere. Gegebenenfalls können vor Anreise weitere Personen angemeldet werden, wobei der Mietpreis entsprechend der tatsächlichen Personenzahl angepasst wird.

3.6.      Ein Rücktritt vom Vertrag ist nach Abschluss nur noch unter Beachtung der Stornobedingungen möglich. Ein gesetzliches Rücktrittsrecht besteht nicht.

 

4. Zahlungsabwicklung, Rücktritt, Kaution

4.1. a)  Zahlung. Nach Erhalt des Angebotes ist eine Anzahlung von 20 % auf den Gesamtpreis fällig. Geht diese Anzahlung nicht innerhalb von 7 Tagen bei Ziel Immobilien ein, verfällt das Angebot.

4.1. b) Restbetrag. Der Restbetrag ist bis 30 Tage vor Anreise zu zahlen. Verspätete Zahlungen oder Nichtzahlungen gelten als Rücktritt und berechtigen Ziel Immobilien, anderweitig zu vermieten und eine Gebühr entsprechend der Rücktrittsregelung zu erheben.

4.2.      Storno. Bei Rücktritt von der Buchung gelten die folgenden Fristen und Stornogebühren:

- Bis 6 Wochen (42 Tage) vor Anreise wird die Anzahlung zurückerstattet

- Zwischen 6 und 4 Wochen (28 Tage) vor Anreise 20 % des Gesamtbetrages

- Zwischen 28 und 0 Tagen vor Anreise bzw. bei Nichtanreise (No Show) 100 % des Gesamtbetrages

4.3. a)  Reiserücktritt. Im Fall eines Rücktritts ist der Gast berechtigt, entsprechend der Buchungsbestätigung, ein oder mehrere Ersatzteilnehmer zu stellen, die mit allen Rechten und Pflichten in den mit Ihnen abgeschlossenen Vertrag eintreten. Ziel Immobilien kann der Person (den Personen) des/der Ersatzteilnehmer widersprechen, wenn dieser den besonderen Erfordernissen der Vertragsdurchführung nicht genügt oder seinem Eintritt in den Vertrag gesetzliche oder behördliche Vorschriften entgegenstehen.

4.3. b)  Der Abschluss einer Reiserücktrittskostenversicherung wird ausdrücklich empfohlen.

4.4.      Rückerstattung. Ziel Immobilien ist berechtigt, aus sachlich gerechtfertigtem Grund vom Vertrag außerordentlich zurückzutreten, beispielsweise falls höhere Gewalt oder andere von Ziel Immobilien nicht zu vertretende Umstände die Erfüllung des Vertrages unmöglich machen. In diesem Falle werden 100 % der geleisteten Zahlung zurückerstattet. ZI ist nicht dazu verpflichtet, eine äquivalente Alternativ-Unterkunft bereit zu stellen.

4.5.      Kaution. Eine Kaution in Höhe von 200,00 € wird 7 Tage vor Anreise separat von anderen Zahlungen mit der Beschreibung „Fianza“ (zu Deutsch Kaution) per Banküberweisung bezahlt. Die Kaution wird 7 Tage nach Abreise per Überweisung wieder zurückerstattet, sofern keine Schäden vorliegen. Die Kaution wird ausschließlich für Schadendeckung genutzt, sie dient nicht zur Mietzahlung oder Begleichung möglicher Zusatzleistungen.

 

5. Haftung

5.1.       Eine Haftung für vorübergehende Störungen in der Wasser- oder Stromversorgung oder Störungen durch naturbedingte oder örtliche Begebenheiten wird ausgeschlossen.

5.2.      Die Nutzung des Apartments einschließlich aller dazugehörigen Aussenanlagen erfolgt immer und ausschließlich auf eigene Verantwortung der Mieter. Für jegliche Schäden, auch körperliche Schäden, die durch Unfälle im gemieteten Apartment oder auf dessen Grundstück auf Seiten des Gastes entstehen, ist Ziel Immobilien zu keiner Zeit haftbar zu machen. Ausnahmen ergeben sich lediglich bei grob fahrlässigem oder vorsätzlichem Handeln.

5.3.      Der Mieter haftet für mutwillig und fahrlässig herbeigeführte Schäden in und am Apartment, dem Mobiliar, am Gebäude und am Inventar. Das gilt auch, wenn der Schaden von den Gästen des Mieters verursacht wurde

5.4.      Die Aufsichtspflicht mitreisender Kinder obliegt den Erziehungsberechtigten.

5.5.      Der Gast ist für seine mitgebrachten Sach- und Wertgegenstände, sowie Bargeld selbst verantwortlich. Ziel Immobilien übernimmt keine Haftung bei Beschädigung oder Verlust. Wir empfehlen für solche Fälle eine dementsprechende Reiseversicherung abzuschließen, obwohl die Apartments über einen Safe verfügen.

5.6.      Ansprüche des Gastes verjähren in sechs Monaten, es sei denn Ziel Immobilien haftet wegen Vorsatzes.

 

6. Pflichten des Mieters

6.1.      Bei auftretenden Mängeln sind Beanstandungen unverzüglich und innerhalb von 24 Stunden nach Auftreten Ziel Immobilien oder dem Verwalter vor Ort zu melden, nur dann können Rückerstattungsansprüche nach Urlaubsende berücksichtigt werden.

6.2.      Ziel Immobilien muss immer die Möglichkeit zur Behebung der Mängel in einem angemessenen Zeitrahmen haben. Gäste, die die Meldepflicht nicht berücksichtigen und die Unterkunft ohne ausdrückliche Einwilligung von Ziel Immobilien verlassen, verlieren jeglichen Anspruch auf eine eventuelle Rückerstattung des Mietpreises.

6.3.      Das Apartment ist sauber, d.h. Besen- und Schrankrein zu hinterlassen. Im Falle übermäßiger oder mutwilliger Verschmutzung des Apartments durch den Gast ist Ziel Immobilien berechtigt, zusätzlich angefallene Reinigungskosten zu berechnen.

 

7. An- und Abreise, Schlüsselübergabe; Verspätete Räumung

7.1.      Das Apartment steht am Anreisetag ab 16.00 Uhr zur Verfügung. Eine Anreise vor 16.00 Uhr kann nur erfolgen, wenn dies vorab ausdrücklich mit Ziel Immobilien vereinbart wurde.

7.2.      Der Gast ist verpflichtet, Ziel Immobilien spätestens bei der Anreise seinen gültigen Personalausweis oder Reisepass vorzulegen.

7.3.      Am Abreisetag hat der Gast das Apartment bis spätestens um 10.00 Uhr geräumt zur Verfügung zu stellen. Eine Abreise nach 10.00 Uhr kann nur erfolgen, wenn dies vorab ausdrücklich mit Ziel Immobilien vereinbart wurde.

7.4.      Die Räumung gilt erst als bewirkt, wenn alle Schlüssel an den Eigentümer oder Verwalter herausgegeben wurden. Bei früher Abreise kann der Schlüssel in den Casa Colores Briefkasten am Gartentörchen geworfen werden, sofern dies vorher mit Ziel Immobilien abgesprochen wurde. Der Gast ist verpflichtet, die ordnungsgemäße Schließung der Wohnungstür zu kontrollieren.

7.5.      Bei Verlust eines oder mehrerer Schlüssel hat der Gast Ziel Immobilien Schadensersatz für deren Neuherstellung und ggf. für den Einbau neuer Schlösser zu leisten.

 

8. Hausordnung:

8.1.      Es ist die aktuelle Hausordnung zu beachten, die dem Gast bei Anreise schriftlich zur Verfügung gestellt wird und in jedem Apartment ausliegt.

8.2.      Insbesondere sind die Vorschriften über die Nachtruhe 22.00 – 10.00 Uhr strikt zu beachten.

8.3.      Es ist verboten, mehr Menschen als in den dafür vorgesehenen Betten unterzubringen.

8.4.      Das Rauchen ist nur auf den Terrassen und Balkonen erlaubt.

8.5       Für die Mitnahme von Haustieren gegen einen Aufpreis ist die vorherige Zustimmung vom Ziel Immobilien erforderlich. Der Gast haftet für sämtliche vom Tier verursachten Schäden.

8.6.      Sollten Einrichtungsgegenstände fehlen, bitten wir um sofortige Rückmeldung. In jedem Apartment liegt eine Inventar Liste vor.

8.7.      Das W-Lan wird gratis zur Verfügung gestellt. Ziel Immobilien haftet nicht für mögliche ausfälle.

8.8.      Die Internetnutzung ist gestattet, soweit diese nicht gegen die gesetzlichen Bestimmungen verstößt. Strafbare Handlungen (insbesondere widerrechtliche Downloads, Seitenaufrufe) werden zur Anzeige gebracht und strafrechtlich verfolgt. Für eine widerrechtliche Nutzung des Internets haftet allein der Gast.

8.9.      Die Hand- und Badetücher dürfen nicht mit zum Strand genommen werden.

 

9. Datenschutz

9.1.      Die vom Gast angegebenen persönlichen Daten werden von Ziel Immobilien nicht an Dritte weitergegeben, es sei denn, dies ist für die Vertragsabwicklung erforderlich.

9.2.      Ziel Immobilien ist verpflichtet, einen vom Gast korrekt ausgefüllten und unterschriebenen Meldeschein bei der zuständigen Behörde einzureichen.

9.3.      Weitere Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.

 

10. Schlussbestimmungen

10.1.    Änderungen oder Ergänzungen der Buchungsbestätigung oder dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen sollen schriftlich erfolgen. Einseitige Änderungen oder Ergänzungen durch den Gast sind unwirksam.
10.2.    Erfüllungs- und Zahlungsort ist Puerto de la Cruz, Teneriffa. Allgemeiner Gerichtsstand ist La Orotava, Teneriffa.
10.3.    Auf den Vertrag findet ausschließlich das spanische Gesetz Anwendung.
10.4.    Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind nur für den persönlichen Gebrauch des Gastes bestimmt. Einer gewerblichen Nutzung durch Dritte wird ausdrücklich widersprochen.
10.5.    Sollten einzelne Bestimmungen dieses Bedingungen unwirksam oder undurchführbar sein oder nach Vertragsabschluss unwirksam oder undurchführbar werden, bleibt davon die Wirksamkeit der Bedingungen im Übrigen unberührt. An die Stelle der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmung soll diejenige wirksame und durchführbare Regelung treten, deren Wirkung der wirtschaftlichen Zielsetzung am nächsten kommt, welche die Vertragsparteien ursprünglich verfolgt haben. Gleiches gilt, sollten sich die Bedingungen als lückenhaft erweisen.